Druckversion -
Be-Lufthansa.com / Jobs und Ausbildung / Flugbegleiter/-in

Virtual Day: Ein Tag im Leben eines Flugbegleiters

08:00 AM
08:00 AM: Briefing für Flug LH 3460 nach Istanbul

Jeder Flug erfordert intensive Vorbereitung. Deshalb bespricht die Crew vorab alle Sicherheitsfragen und Zuständigkeiten. Purser Nadir Masri verteilt die Aufgaben an die Flugbegleiterinnen Alejandra Kamann, Julia Giusti, Melanie Mosbahi, Susann Stefl und Heidrun Möllers: Wer ist zuständig für die Business Class? Wer betreut die Kinder? Wer kann mit den türkischen Gästen in ihrer Landessprache sprechen?

08:10 AM
08:10 AM: Der Pilot stößt zum Briefing dazu

Als Teamleiter ist der Purser Nadir Masri direkter Ansprechpartner für die Kabinen-Crew. Kapitän Hartmut Eggers versorgt ihn mit den wichtigsten Fluginformationen, die auch für die Flugbegleiter relevant sind: "Gutes Wetter, aber kurz vor Istanbul könnte es wegen eines Jet Streams unruhig werden. Wir werden aber vermutlich pünktlich landen."

08:25 AM
08:25 AM: Sicherheitscheck an Bord des A 321

Vor dem Einstieg der Passagiere kontrolliert die Crew, ob alles in Ordnung ist: Sind alle Schwimmwesten, Feuerlöscher und Sauerstoffmasken in Ordnung? Funktionieren die Notlichter? Stecken in jeder Sitztasche die Notfall-Instruktionen? Und nicht zuletzt: Sind genügend Bordmenüs da?

08:45 AM
08:45 AM: Begrüßung der Passagiere an Bord

Oft entscheidet der erste Eindruck über die Stimmung an Bord. Bei jedem Flug gibt es routinierte Vielflieger, die sich gut zurechtfinden und Neulinge, die mehr Betreuung wünschen. Nadir, Alejandra und Copilot Stephan Berens begrüßen deshalb jeden Fluggast individuell: Ein Lächeln, ein freundliches "Welcome on board!", besondere Aufmerksamkeit für ängstlichere Passagiere. Andere bitten um ein bestimmtes Magazin oder möchten wissen wo sich ihr Sitzplatz befindet.

09:10 AM
09:10 AM: Boarding completed

Zwei bisher noch fehlende Passagiere sind zum Glück ebenfalls zugestiegen. Ansonsten hätte der zuständige Ramp Agent ihre bereits verstauten Koffer vor dem Abflug aus dem Laderaum holen müssen. Jetzt sind alle Passagiere da und der Ramp Agent übergibt Nadir nur noch ein Brillenetui, das Frau Walter, ein Fluggast auf Platz 4D, bei der Sicherheitskontrolle vergessen hat.

09:13 AM
09:13 AM: Besonderer Service schon vor dem Start

Nadir Masri macht kurz vor dem Abflug noch die letzten Kontrollen. Alejandra bringt Frau Walter ihr Brillenetui zu Platz 4D – diese hatte den Verlust noch gar nicht bemerkt und freut sich über den besonderen Service.

09:15 AM
09:15 AM: Sicherheitseinweisung

Die Ansage der deutschen und englischen Sicherheitshinweise ist besonders wichtig. Im Notfall müssen alle Passagiere die Informationen im Gedächtnis haben. Deshalb konzentriert sich Nadir – bei aller Routine – immer wieder hundertprozentig darauf. Den türkischen Gästen erklärt er die Sicherheitshinweise zusätzlich in ihrer Landessprache.

09:23 AM
09:23 AM: Rettungsweste und Sauerstoffmaske

Alejandra und die Crew unterstützen mit Gesten die Sicherheitshinweise des Pursers: Sie demonstrieren die einzelnen Handgriffe zum Anlegen von Rettungsweste und Sauerstoffmaske, sie zeigen die Notausgänge und weisen auf die Notfall-Instruktionen hin, die sich in jeder Sitztasche befinden.

09:25 AM
09:25 AM: Ready for Take-Off

Alle Passagiere sind angeschnallt, die Container in der Bordküche festgezurrt, das Handgepäck verstaut. Und die Crew sorgt dafür, dass das bis zum Ende des Startvorgangs so bleibt. Nadir schließt die Tür und gibt mit dem Signal "All doors in flight" den Flugbegleitern die Anweisung, die Türen zum Flug zu verschließen. Anschließend gibt er dem Kapitän Bescheid: "Ready for Take-Off." – Rechtzeitig geht es Richtung Startbahn.

09:30 AM
09:30 AM: Der Start

Die mentale Vorbereitung der Flugbegleiter direkt vor dem Start nennt sich "30 seconds review": Ein Moment höchster Wachsamkeit für Alejandra, Julia, Heidrun, Melanie, Susann und Nadir. Sie konzentrieren sich damit auf die Sicherheitsvorschriften für den Startvorgang.

09:50 AM
09:50 AM: Servicevorbereitungen

Der Flieger hat seine Reiseflughöhe erreicht und sofort ist die Crew mit vollem Einsatz für die Passagiere da: Heidrun verteilt Lesehefte und Spielzeuge an Kinder. Die anderen bereiten in der Bordküche die Speisen und Getränke vor – Julia und Susann in der Economy Class, Alejandra und Nadir in der Business Class.

09:55 AM
09:55 AM: Der erste Drink

Direkt nach dem Start, wenn von vielen Passagieren die erste Anspannung abgefallen ist, werden die Gäste mit kleinen Snacks und Erfrischungen versorgt. Susann mag diesen Begrüßungsservice besonders gerne. Sie schätzt den direkten Kontakt zu den internationalen Gästen und die abwechslungsreiche und spannende Arbeit an Bord.

10:05 AM
10:05 AM: Frühstück an Bord

Nach dem Servieren der Begrüßungsdrinks macht sich das Team daran, das Frühstück zu servieren. Heute gibt es in der Economy Class frische Brötchen, Rührei und diverse Beilagen. Bei Melanie und Julia sitzt jeder Handgriff für ein zügiges Servieren des Frühstücksmenüs – trotzdem nehmen Sie sich für jeden Passagier noch die Zeit für ein freundliches Wort und ein Lächeln.

10:10 AM
10:10 AM: Die Menüs in der Business Class

In der Business Class haben die Gäste die Wahl zwischen zwei exquisiten Menüs, die Lufthansa unter dem Motto "Global feel – local touch" anbietet. Nach Rezeptideen europäischer Spitzenköche kommen dabei regionale Spezialitäten und internationale Delikatessen auf den Speiseplan. Nadir bietet diese Menüs dem internationalen Publikum in der Business Class besonders gerne an und geht auf individuelle Wünsche der Passagiere ein.

11:00 AM
11:00 AM: Besonderer Service in der Business Class

Einige Gäste in der Business Class haben um frisch aufgebrühten Tee gebeten. Alejandra erfüllt den Gästen diesen Wunsch gerne. Nadir unterstützt sie dabei, weil sich im Team die Wünsche der Passagiere schneller erfüllen lassen. Und weil die Arbeit gemeinsam mehr Spaß macht.

11:35 AM
11:35 AM: Anflug auf Istanbul

Die Maschine nähert sich Istanbul. Nadir erntet von einem Vielflieger ein großes Lob: Der Senator Joachim Öhler bedankt sich bei ihm für den perfekten Service und die besonders aufmerksame Crew seines heutigen Fluges. Weil so ein Lob in all dem Zeitdruck immer gut tut, gibt Nadir es gerne an seine Crew weiter.

12:00 PM
12:00/Ortszeit 01:00 PM: Der Landeanflug

"Wir haben soeben mit dem Landeanflug begonnen" verkündet Kapitän Eggers über die Lautsprecher. Um alles für die Landung vorzubereiten, hat die Crew jetzt noch einmal alle Hände voll zu tun. Der angekündigte Jet Stream hat den Flugverlauf kaum beeinflusst. Bei freundlichem und warmem Wetter kann pünktlich gelandet werden.

12:10 PM
12:10/Ortszeit 01:10 PM: Willkommen in Istanbul!

Die LH 3460 ist pünktlich in Istanbul gelandet, die Passagiere machen sich auf dem Weg zur Passkontrolle. Die Crew achtet darauf, dass kein Fluggast sein Handgepäck vergisst. Nadir und Alejandra verabschieden die aussteigenden Gäste mit einem freundlichen "Good bye!" oder "Auf Wiedersehen!". Viele Gäste bedanken sich bei ihnen für den angenehmen Flug.

12:30 PM
12:30/Ortszeit 01:30 PM: Auf dem Weg zum Hotel

Während die Maschine sofort für den Rückflug nach Frankfurt fertig gemacht wird, bleibt die Crew in Istanbul. Nach einer kurzen Nachbesprechung des Fluges, machen sich alle auf den Weg zum Hotel in der Innenstadt. Die Crew beschließt, sich nach einer Mittagspause zu einem Stadtbummel zu treffen.

03:00 PM
03:00/Ortszeit 04:00 PM: Kultur erleben am Goldenen Horn

Alejandra, Julia und Nadir sind von der Stadt mit der wechselvollen Geschichte beeindruckt: Ein Besuch der ursprünglich christlichen Kirche, der Hagia Sophia oder der Blick vom Goldenen Horn auf die Sulaiman-Moscheen - überall stoßen sie auf Spuren aus Zeiten als Istanbul noch Byzanz oder Konstantinopel hieß. Natürlich wollen die drei sich auch den Bazar nicht entgehen lassen.

06:30 PM
06:30/Ortszeit 07:30 PM: Türkische Pizza

Es gibt noch so viel zu entdecken – deshalb wollen Julia und Alejandra lieber eine türkische Pizza auf die Hand, anstatt sich lange in ein Restaurant zu setzen. Der Verkäufer findet heraus, dass die beiden Flugbegleiterinnen bei Lufthansa sind und schenkt ihnen sogar eine Pizza. Nach dem Stadtbummel geht es zurück ins Hotel, denn am nächsten Tag ist um 4.40 Uhr "Pick up" für den Flug nach Frankfurt.

06:00 AM
Am nächsten Tag 06:00/Ortszeit 05:00 AM: Good bye!

Nach dem Rückflug nach Frankfurt trennen sich die Wege der Crew: Heidrun, Susann und Melanie haben am folgenden Tag nach ihrem 5-tägigen Umlauf frei. Alejandra wird nach Madrid, Julia nach Bangkok, Nadir nach Tokio fliegen. Jeder wird in einer neuen Crew neue Kollegen kennen lernen, eine neue Reise antreten und neue Eindrücke gewinnen.
Erfahren Sie mehr über unsere Teammitglieder.